BIOGRAPHIE


Volkan Baydar, 1971 in Hamburg als Sohn türkischer Eltern geboren, saugt schon früh Musik auf. Im zarten Alter von sechs Jahren beginnt er mit dem Klavierspielen und komponiert seine ersten Songs. Auch ein (analoger) Vierspurrecorder und ein Synthesizer müssen bald her, um seine Ideen festzuhalten.

 

Er ist 20 Jahre alt, als er im Hamburger Stadtmagazin Oxmox die Anzeige einer Soulband, die händeringend einen guten Sänger suchten, liest. Aus dem Bandprojekt wurde nichts, doch 1992 entstand daraus gemeinsam mit dem Pianisten und Komponisten Vince Bahrdt das Duo Orange Blue. 

 

Was dann folgte, sind steinige Jahre harter Arbeit. Orange Blue putzten die Türklinken der Plattenfirmen, wurden regelmäßig abgewiesen – aber im Jahr 2000 gelingt der Durchbruch:

Ihre erste Single "She’s Got That Light" avanciert zum Riesenhit. Das bahnbrechende Album "In Love With A Dream" wird mit Platin ausgezeichnet und markierte den Start in eine lange, erfolgreiche Karriere. Und nebenbei drückte es aus, worum es Volkan Baydar wirklich geht:

Er will seinen Traum nicht nur leben, sondern ihn auch lieben. Musik ist für ihn das, was man landläufig eine Sandkastenliebe nennt.

Es folgten eine Echo-Nominierung in der Kategorie "Bester Newcomer" und zahlreiche Live-Konzerte. Die zweite Single "Can Somebody Tell Me Who I Am" wird Teil des Soundtracks zum Disney-Film "Dinosaurier" und mit dem Song "The Sun On Your Face" aus ihrem zweiten Album untermalte das Duo den Hollywood-Blockbuster "America's Sweethearts" mit Julia Roberts und Catherine Zeta-Jones.

 

Nach vier veröffentlichten Studioalben von Orange Blue ging Volkan Baydar ab 2008 auf musikalische Spurensuche. Für das Album "Aristo & Friends" komponierte und sang er zum ersten mal auf türkisch und trat in den beiden bekanntesten türkischen Fernsehshows Beyaz Show und Okan Bayülgen auf. Es folgt die EP "Soul Invitation", die in New York mit der originalen Bläsersektion von James Brown aufgenommen wurde.

 

2012 erscheint sein erstes Soloalbum "Raum schaffen" - ein vielseitiges Werk mit deutschen, türkischen und englischen Texten. 2013 läuft Volkan Baydar's Song "Always Sun in My Heart" in der Werbekampagne von wetter.com und reise.con und auf ProSieben, Sat.1 und Kabel eins in der Rotation.

Orange Blue
Orange Blue

Im Sommer 2014 komponierte und produzierte er zusammen mit seinem langjährigen Freund und Gitarristen Pivo Deinert den Titelsong "Beautiful Life" für die ZDF-Vorabendserie "Dr. Klein", der seit dem 17.10.2014 als Download erhältlich ist.

 

Die Musik der Albumproduktion "A Turk And A Greek" hat er mit seinem griechischen Musikerfreund Aristo bereits aufgenommen: das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Grenzen zwischen der Türkei und Griechenland mit Musik als universeller, völkerverbindender Sprache aufzuheben.

Aktuell arbeitet Volkan Baydar mit Vince Bahrdt am neuen Orange Blue Doppelalbum "White I Weiss", das am 14. Februar 2020 erscheint.

Das große Comeback-Konzert findet bereits am 26. Mai 2019 im St. Pauli Theater in Hamburg statt.

 

Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.